fbpx

Gewinne einen Überblick über die Ausbildung

Details zur Ausbildung

Ausbildungsdauer

(ca. 12 Monate)

In ca. 12 Monaten zum muslimischen Seelsorger*in. Die Ausbildung umfasst ca. 600 Stunden.

16 Module

Details siehe Lehrplan

Die Module werden sowohl in Präsenz- als auch in Onlineeinheiten abgehalten. Die Unterrichtszeiten erstrecken sich mehrheitlich auf das Wochenende. Die Ausbildung kann berufs- und studienbegleitend absolviert werden.

Intensive Betreuung

kleine Gruppen

Präsenztermine werden mehrheitlich in Wuppertal durchgeführt und finden in kleinen Gruppen statt, so dass eine intensive und teilnehmergerechte Vermittlung gesichert ist.

Fachinhalte

wissenschaftlich fundiert

Die Lerninhalte aller Module sind wissenschaftlich fundiert und praxisortieniert. Sie werden von Experten*innen verschiedener Fachdisziplinen vermittelt.

Zertifikat

über den erfolgreichen Abschluss

Jedes Modul schließt mit einer Prüfung oder einem Leistungsnachweis ab. Die Teilnahme an den Prüfungen ist freiwillig. Teilnehmer*innen die alle Prüfungen abschließen, erhalten bei Bestehen ein Zertifikat und Leistungsnachweis.

Bewertung

der einzelnen Module

Die geleisteten Prüfungen und Ausbildungsarbeiten der Teilnehmer*innen werden innerhalb der Ausbildung in Unterrichtseinheiten (UE) unterteilt und analog zum Bologna System mit Leistungspunkten (Credit Points) nach dem European Credit Transfer System (ECTS) bewertet.

Praxisorientiert

in allen Bereichen

Alle Inhalte orientieren sich an die Praxis und werden durch unterschiedliche Techniken und Rollenspielen vermittelt.

Standardisierung

für den fachlichen Inhalt

Die Inhalte der gesamten Ausbildung sind an nationale und internationale Standards der Seelsorge angelehnt (KSA etc.).

Teilnehmer*innen

der Blick nach innen

Die Teilnehmer*innen befassen sich über die ganze Ausbildung hindurch umfassend mit Supervision, Selbstreflexion und Selbsterfahrung.

Kostenübersicht der Ausbildung

Die gesamte Ausbildung umfasst sechszehn Einzelmodule, die sich aus sechs Kern-Modulen und zehn Aufbau-Modulen zusammensetzen und ca. 600 Unterrichts- und Arbeitsstunden umfassen.
 
Gesamte Ausbildung

3.000*

Beitrag für die gesamte Ausbildung

  • 16 Module (Kern- und Aufbaumodule)
  • Exkursionen
  • Fachpraktikum
  • Ratenzahlung möglich
  • Zertifikat
  • Leistungsnachweis

*Earlybird Aktion: bei Anmeldung und Zahlung von ⅓ des Gesamtbetrages bis 31.01.2022, ab 01.02.2022 fallen 3.500 € an. 

 

Veranstaltungsort

Online
sowie Präsenz in:
Wuppertal, NRW
Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausbildungsstart

Der nächste Ausbildungskurs beginnt am

01.05.2022

Die genauen Termine werden bei Anmeldung bekannt gegeben.

Häufigste Fragen (FAQ)

Allgemeine Fragen

Wie meldet man sich an?

Die Anmeldung erfolgt über den Link auf der Homepage.

Wer kann sich anmelden zu dem Kurs? Muss man Muslim sein?

Zu dem Kurs kann sich jeder anmelden, Muslime, Nicht-Muslime, Christen, Juden, Atheisten usw. Alle die die Ausbildung machen möchten, sind bei uns herzlich willkommen.

Kann man in Raten zahlen?

JA, Ratenzahlung ist möglich. Näheres dazu im Teilnahmevertrag.

Kursablauf

Muss man Kopftuch tragen beim Unterricht?

NEIN, es gibt keine Kleidungsvorschriften für die Teilnahme am Unterricht. Jeder kommt in seiner normalen Alltagskleidung.

Muss man Vorkenntnisse mitbringen?

NEIN; man braucht keine Vorkenntnisse.

Muss man Fremdsprachenkenntnisse mitbringen?

NEIN, man braucht keine Fremdsprachenkenntnisse wie türkisch, arababisch etc., der Unterricht findet auf Deutsch statt.

Kann man auch mittendrin beginnen?

Hierzu bitte per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt aufnehmen.

Muss man zuerst die Grundausbildung machen um an der Fachausbildung teilzunehmen??

NEIN, weil die Fachausbildung auf der Grundausbildung aufbaut.

Kann man auch einzelne Module buchen?

Hierzu bitte per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt aufnehmen.

Was passiert, wenn man eine Lehreinheit verpasst? Kann man das nachholen?

Der Unterrichtsstoff muss vom Teilnehmer*in nachgearbeitet werden.

Lehrmaterialien

Gibt es auch Lehrmaterial zum Unterricht?

JA, es gibt Lehrmaterialien.

Prüfungen

Muss man an den Prüfungen teilnehmen?

NEIN, es ist keine Pflicht an den Prüfungen teilzunehmen. Für das Zertifikat und den Leistungsnachweis ist jedoch eine Teilnahme an den Prüfungen Pflicht.

Was passiert, wenn man eine Prüfung nicht besteht?

Man kann die Prüfungen wiederholen.

Wann und wie finden die Prüfungen statt?

Nach jedem Modul wird eine Prüfung abgehalten. Die Prüfungen finden an den Kurswochenenden in Wuppertal statt. Die Prüfungen sind schriftlich und auf Deutsch.

Muss man für die Prüfung extra bezahlen?

NEIN, die Gebühren der Prüfung und einer regulären Nachprüfung sind im Ausbildungsbeitrag bereits enthalten.

Zertifikat

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um das Zertifikat und den Leistungsnachweis zu erhalten?

Für den Erhalt des Zertifikates und des Leistugsnachweises ist der positive Abschluss aller Module notwendig.

Was kann man mit dem Zertifikat anfangen? Ist es anerkannt?

Mit dem Zertifikat kann man in allen Bereichen der Seelsorge tätig werden. Das Zertifikat ist kein akademischer Abschluss, sondern vergleichbar mit einer beruflichen Weiterbildung.

Melde dich jetzt zur
Ausbildung zum muslimischen Seelsorger*in an

AfmS Team
Support-Center

Wir sind gerade offline. Hinterlasse uns doch eine Nachricht, wir melden uns schnellstmöglich.




COPYRIGHT © 2020 - DESIGNED BY WEBDESIGN & MEHR